Bautrockner mieten

Ein Wasserschaden entsteht leider schneller als man sich das wünscht. Ein defektes Rohr oder Gerät, einmal den Wasserhahn nicht abgedreht und die Wohnung/das Haus verlassen, schon ist es passiert. Nachdem die Ursache behoben ist, sollte schnell die unnötige Restfeuchte aus dem Objekt und Bauwerk abtransportiert werden. Das geht am schnellsten und effektivsten mit sogenannten Bautrocknern. Die häufig auch “Luftentfeuchter” genannten Geräte sorgen für die Trocknung von Böden, Wänden und Mobiliar. Hier kommen wir mit unserem Fachwissen und unsere modernen Geräte mit viel Power zum Einsatz.

Mietpreise & Bedingungen
Bautrockner 50 Liter Klasse

Bautrockner mieten

1 – 6 Tage

15.90

Preis/Tag

Bautrockner mieten

7 – 29 Tage

10.90

Preis/Tag

Bautrockner mieten

ab 30 Tage

5.90

Preis/Tag

Unsere Bautrockner/Entfeuchter können ab einer Mindestmietdauer von drei Tagen ausgeliehen werden. Von uns angebotene Profigeräte sind mit Transporträdern und Haltegriffen ausgestattet. Sie verfügen bei (30°C / 80%LF) über eine maximale Entfeuchtungsleistung von 51 Liter/Tag. Ein Schlauchanschluss ermöglicht den komfortablen Dauerbetrieb. Wahlweise kann der im Inneren der Maschine befindliche 5 Liter Kanister manuell ausgeleert werden. Die Maschine stellt automatisch die Trocknung ein, sobald der Kanister voll ist.

Die üblichen Einsatzfelder sind:
Bautrocknung, Sanierung von Wasserschäden, dem trocken Halten großer Räume und Entfeuchten von Kellern, nach Hochwasser oder angestiegenem Grundwasser. Eine optimale Entfeuchtungsleistung ergibt sich mit laufender Heizung und einem zusätzlich in Betrieb genommenem Ventilator.

Renovieren von Wasserschäden

Als Malermeisterbetrieb gehört das Renovieren von Wasserschäden zu unserem Tagesgeschäft.
Wenn Sie auch Unterstützung bei der Sanierung von mit Feuchtigkeit belasteten Flächen haben, erstellen wir Ihnen gerne eine Festpreisangebot.

Häufige Fragen und Antworten zur Bautrocknung

Benötige ich Vorkenntnisse für den Betrieb von Bautrocknern?

Nein, die Handhabung ist denkbar einfach und es gibt bei der Abholung eine detaillierte Einweisung.

Wie viele Bautrockner benötigt man?

Dafür gibt es keine Faustregel. Es kommt immer auf die Anzahl der Räume bzw. m³ der zu trocknenden Fläche an. Zum anderen auf das gewünschte Ziel. Man kann eine noch nicht lokalisierte Ursache “in Schach” halten und dafür sorgen, dass sich das Problem nicht auf größere Flächen ausbreitet. Es ist aber auch möglich, einen oder mehrere feuchte Räume trocken zu bekommen. Geht es darum ein “ganz normales Zimmer” mit üblicher Raumhöhe trocken zu bekommen, reicht ein Bautrockner vollkommen aus.

Wie lange benötige ich den/die Bautrockner?

Auch hier kommt es immer auf den Einzelfall an. Ist die Ursache des Wasserschadens vollständig behoben, sind in der Regel zwischen 2 – 4 Wochen Dauereinsatz notwendig, um eine normale Restfeuchte im Raum zu erzielen.

Wer bezahlt den Bautrockner/Schaden?

Im besten Fall kommt eine Versicherung wie die Gebäudeversicherung oder Hausrat dafür auf. Liegt Fremdverschulden vor, kann es auch die Haftpflichtversicherung sein. In jedem Fall sind alle unsere Geräte mit einem MID-geprüften Stromzähler ausgestattet, welchen jede Versicherung zur Ermittlung des zur Trocknung benötigten Strombedarfs vorschreibt. Denn nicht nur die Kosten für den Bautrockner selbst sind erstattungsfähig, auch der Bedarf an Energie/Strom, um das jeweilige Objekt wieder trocken zu bekommen.

Jetzt Beratung anfordern

Sie sind sich noch unsicher, ob und wenn ja wie viele Geräte Sie benötigen?
Kontaktieren Sie uns unverbindlich, wir beraten Sie gerne!

Scroll to Top